Forking

Hochwertige lokale Redundanz-Lösung

Der Zusatzdienst »SIP Forking« ermöglicht Ihnen eine Mehrfach-Anmeldung von maximal drei Tk-Anlagen unter einem SIP Tk-Anlagen­anschluss / SIP Trunk mit den gleichen SIP Registrierungs­daten. Wenn Sie den Zusatzdienst »Forking« aktiviert haben, werden Anrufe an Ihrem SIP Trunk auf alle angemeldeten Tk-Anlagen geroutet. So können Sie ein umfangreiches Redundanzkonzept als Backup-Szenario umsetzen: Fällt eine Tk-Anlage aus, übernimmt eine der zusätzlichen Tk-Anlagen die Aufgaben.

Hinweis

Stellen Sie bitte sicher, dass sowohl bei SIP Forking als auch bei serieller Registrierung der gleiche Anlagentyp verwendet wird - für die restlichen Sicher­heitseinrichtungen der Deutschen Telefon ist dies erforderlich.

Sollte das aus technischen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an den Technischen Service der Deutschen Telefon.

Wie funktioniert SIP Forking?

Mit Forking werden eingehende Tele­fonate an Ihrem SIP Tk-Anlagen­anschluss auf alle angemeldeten Tk-Anlagen geroutet.

Ausgehende Anrufe können Sie von allen angemeldeten Tk-Anlagen tätigen. Die Zuordnung muss immer eindeutig sein - das heißt nur eine Tk-Anlage darf denselben Anruf absetzen.

Vorteile SIP Forking

Erhöhte Ausfallsicherheit

Sie können bis zu drei Tk-Anlagen an einen SIP Tk-Anlagenanschluss an­binden und so die Ausfall­sicher­heit erhöhen.

Lastenverteilung

Durch SIP Forking kann die Anruflast auf mehrere Anlagen und/oder mehrere Internet Breit­band­an­schlüsse verteilt werden.

Was kostet der Zusatzdienst Forking?

Der Zusatzdienst Forking des SIP Tk-Anlageanschlusses kostet 6,80 € pro Monat unternehmensweit

Zusatzdienst »Forking« buchen

Forking ist ein kostenpflichtiger Zusatzdienst. Bei der Auslieferung des SIP Tk-Anlagenanschluss ist das Forking daher nicht aktiviert.

Sie können diese Option im Online-System-Manager »Power Menü« aktivieren oder deaktivieren. 

Online Hilfe

Weitere Hilfestellungen und Infor­mationen zur Einrichtung des Zu­satzdienstes »Forking« bietet Ihnen die Online Hilfe.