Customer Success Story | 10/2021

Wera Werkzeuge

Wenn eine ausfallsichere Hochleistungs-Telefonielösung 2/3 der Kosten spart.

Die Aufgabe:

Wera löst Heraus­forderungen wirklich gerne – da ist eine schnelle Kommuni­kation via Tele­fon auch heute noch un­ver­­zicht­­bar. So ent­steht die Kunden­­nähe, für die das Unter­­nehmen inter­­national be­kannt ist.

Wer mit so viel Herz arbeitet, sucht Partner­unternehmen, die die gleiche Leiden­­schaft für ihr Pro­dukt empfinden. Deshalb ist es kein Wunder, dass Wera heute mit der Deutschen Telefon und deren Partner-Unternehmen zusammen­arbeitet.

Die Herausforderung

Die Beschäftigten der Wera Werk­zeuge GmbH haben jeden Tag rund um die Uhr per Telefon Kontakt zu Werk­zeug­­händlern, Handwerks­betrieben und Werk­stätten auf der ganzen Welt: Sie helfen bei Fragen rund um Schraub­­werkzeuge. Kompetent und kunden­­orientiert lösen sie die Heraus­­forderungen, die welt­­weit in Hand­werks­­be­trieben ent­stehen.

Wer so arbeitet, braucht neben bestens geschulten Ange­­stellten auch eine zuver­­lässige, kosten­­günstige Telefonie mit hoher Ver­­füg­bar­keit und detail­­reichen Back-up-Szenarien – Anforderungen, zu denen der SIP Trunk und die attraktiven Telefon-Flatrates der Deutschen Telefon perfekt passen.

Die Lösung

Die vor Ort bereits vor­handene Telefon­anlage wurde an den SIP Trunk der Deutschen Telefon angebunden: Diese Auf­gabe über­nahm die Bohnen IT GmbH vor Ort und testete die ausfall­sichere Hoch­leistungs-Lösung umfang­reich.

Als Session Border Controller (SBC) wurde eine Lösung von anynode ein­gesetzt. Um die Ausfall­sicherheit der Daten­leitung zu gewähr­leisten, wurden zudem Breit­band­anschlüsse ver­schiedener Provider an­ge­bun­den, wodurch ein hoch­verfüg­bares System entstanden ist. Da die  Mit­arbeiten­den der Wera Werkzeuge GmbH täglich inter­nationale Anrufe tätigen, ist der Ein­satz eines Fraud Prevention Systems wichtig, um zu ver­hindern, dass der Telefon­anschluss durch Dritte un­berechtigt miss­braucht wird und so hohe Kosten ent­stehen.

Wera Tool Rebels

Dieses Feature ist im SIP Trunk der Deutschen Telefon standard­mäßig ent­halten, ein Service, den andere Provider teil­weise gar nicht anbieten. Mit den kosten­günstigen nationalen und inter­nationalen Telefon-Flat­rates der Deutschen Telefon konnten zudem etwa 2/3 der bisherigen  Telefon­kosten ein­ge­spart werden.

Mit einer Test­stellung vor Vertrags­schluss konnte das not­wendige Ver­trauen für diesen umfassenden Eingriff in die Lebensadern des Unter­nehmens aufge­baut werden: Und auch die an­schließende Umsetzung ins Live-System funktionierte perfekt: Das Zusammenspiel der persönlichen Ansprech­personen bei der Deutschen Telefon und den Fachleuten von Bohnen IT und Kuhn Consulting führte dazu, dass auch komplexe Projekt­situationen schnell und kunden­orientiert gelöst werden konnten.

Anschließend bekam die KUHN CONSULTING GmbH noch einen Folgeauftrag. Das Unter­nehmen hat mittlerweile auch die  Glas­faser­leitungen des Wuppertaler Werkzeugherstellers über­arbeitet und dessen Mobilfunk optimiert.

Alexander Rüth

»Wir haben einen per­formanten und hoch­ver­fügbaren SIP Provider ge­sucht und ge­funden. Trotz mehr Leis­tung und Aus­fall­sicherheit haben wir mit nationalen und inter­nationalen Flat­rates mehr als 2/3 der Kosten gespart.«

Alexander Rüth (IT Leiter, Wera Werkzeuge GmbH)

Über Wera Werkzeuge GmbH

Die Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter des Wuppertaler Schraub­werkzeug-Her­stellers nennen sich »Wera Tool Rebels« – und das voll­kommen zu Recht: Denn die 1.100-köpfige Tool Rebel Gang hat jeden Tag Spaß daran, Schraub­werkzeuge weiter­zu­ent­wickeln und so die Pro­bleme von Hand­werks­be­trieben, der Indus­trie und Werk­stätten zu lösen. Hier gehen Freude an der Arbeit, exzellente Quali­tät und starke Inno­vations­kraft Hand in Hand. Kein Wunder also, dass das Unter­nehmen seine Kund­schaft regel­mäßig be­geistert und schon viele Design­preise ge­won­nen hat. Ein toller Beweis für diesen Erfolg und die inten­sive Zusammen­arbeit ist auch eine Re­klamations­quote, die fast bei null liegt!

Die Eckdaten:

  • Über 1.000 Angestellte: Die »Wera Tool Rebels«
  • Zwei verschiedene Standorte in Deutschland
  • Ein Herz für Werkzeuge und Innovationen
  • Ganz viel Liebe zum Rock 'n' Roll
  • Website: https://www.wera.de 
Ralph-Peter Kuhn

»Ich verstehe mein Unter­nehmen als Binde­glied zwischen an­spruchs­vollen Mittel­stands­kunden und inno­vativen Tele­kommunikations­dienstleistern. Für Wera haben wir redundante Daten­anbindungen, Mobil­funk und SIP Telefonie projek­tiert und freuen uns über zufriedene Kunden.«

Ralph-Peter Kuhn (Geschäftsführer, KUHN CONSULTING GmbH)

Die Bohnen IT GmbH betreut die Telefonanlage und viele weitere infrastrukturelle IT-Themen der Wera Werkzeuge GmbH. Außerdem ist Bohnen IT Partner der KUHN CONSULTING GmbH, die seit über 10 Jahren Partner der Deutschen Telefon ist. Über diesen Weg kam erst der Kontakt und dann die äußerst erfolgreiche Teamarbeit zustande.

Bohnen IT

Bohnen IT GmbH

Bohnen IT GmbH steht für eine ganzheitliche Management-und IT-Beratung für mittelständische Unternehmen, Agenturen, Kanzleien und öffentliche Verwaltung. Auf Basis genauer Analysen entwickeln wir Strategien, um Digitalisierungsprozesse erfolgreich voranzutreiben. Unsere interdisziplinären Teams verbinden IT-Expertise mit umfassender Beratung und unterstützen damit nachhaltig die unternehmerischen Ziele unserer Kunden.

KUHN CONSULTING

KUHN CONSULTING GmbH

Wir sind eine Unternehmensberatung für Telekommunikation. Seit 2004 beraten wir bundesweit den Mittelstand zu (Cloud-) Telefonie, Datenanbindung und Mobilfunk. In einem immer unüberschaubarer werdenden Markt finden wir die optimale Lösung für anspruchsvolle Geschäftskunden.

Download Success Story