Eine Technologiepartnerschaft, die verbindet: Deutsche Telefon und dtms. Der Spezialist für Lösungen rund um die Optimierung der telefonischen Schnittstelle von Unternehmen ist einer der größten Anbieter von Service-Rufnummern sowie telefonischen Mehrwert-Lösungen in Deutschland.

Darüber hinaus hat dtms mit IROX® (Intelligent Routing & Operational Exchange) ein innovatives System der intelligenten Anrufsortierung und -logistik entwickelt, das einen deutlichen Mehrwert für den Kundendialog bietet.

IROX enthält als Marketingkonzept alle Module für den Geschäftsprozess

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

IROX® steht für Innovation und intelligente Telefonie – und ist die modulare Basis für weitere hochentwickelte Kommunikationslösungen. Beispielsweise von dtmsNetworkACD oder dtmsTelSecure, einem TK-Steuerungssystem, das zusammen mit der SIP Tk-Anlage CentrexX der Deutschen Telefon eine perfekte 3-fach-Notfallsicherungslösung darstellt.

CentrexX 3WAYS / dtmsTelSecure

Ausfallsicherheit hat höchste Priorität. Speziell, wenn es um die Telefonie in „hoch sensiblen“ Unternehmensbereichen oder öffentlichen Einrichtungen geht, z.B. bei Banken, in Krankenhäusern oder Behörden und Ämtern.

Die Deutsche Telefon bietet als Betreiber einer NGN Plattform eine spezielle und einmalige „3-Wege-Sicherheitslösung“: CentrexX 3WAYS/dtmsTelSecure. Dabei fungiert das Produkt TelSecure des Application Service Providers dtms als integriertes Modul in einer umfassenden CentrexX-Lösung. Das Resultat: ein absolut zuverlässiges TK-Notfallsystem zur Sicherung einer unter schwierigsten Umständen funktionierenden Telefonie. Denn sobald es zu einer technischen Störung kommt - beispielsweise durch einen vom Carrier verursachten Leitungsausfall - schaltet das Sicherheitssystem dtmsTelSecure automatisch auf die „Backup“-SIP Tk-Anlage CentrexX der Deutschen Telefon um.

Die „Sicherheitsschaltung“ auf die SIP Tk-Anlage CentrexX hat gleich mehrere Vorteile

  • Die SIP Tk-Anlage CentrexX ist webbasiert. Damit ist bei einer vorhandenen ISDN-Anlage auch ein technologischer System- bzw. Netzwechsel garantiert - was zu einer Optimierung des Sicherheitssystems führt.
  • Auf Wunsch kann jede vorhandene Tk-Anlage Nebenstelle „gedoppelt“ und mit einem zusätzlichen SIP-Telefon ausgestattet werden.
  • Jedes über die SIP Tk-Anlage CentrexX angeschlossene SIP-Telefon kann nicht nur im Notfall, sondern auch dauerhaft als Zweittelefon genutzt werden.
  • An jeder Nebenstelle der SIP Tk-Anlage CentrexX ist die volle Funktionalität mit mehr als 150 Leistungsmerkmalen garantiert.

Einzigartig: 3-fach-Absicherung durch zusätzliche Schaltung auf Mobil-Telefone

Um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, bietet CentrexX 3WAYS/dtmsTelSecure auch noch eine dritte Sicherheitsstufe: Sollten im Notfall sogar Nebenstellen der SIP Tk-Anlage CentrexX ausfallen, führt dies zu einer automatischen Rufumleitung auf Mobilfunk-Telefone. Die Erreichbarkeit ist mit CentrexX 3WAYS/dtmsTelSecure also immer – oder genau gesagt zu mehr als 99,99 Prozent garantiert.

Leistungsmerkmale von dtmsTelSecure

dtmsTelSecure ist ein von dtms entwickeltes Notfallmanagementsystem, dessen zentrale Leistung darin besteht, auch in dem Szenario des Ausfalls der lokalen Tk-Struktur eine unterbrechungsfreie Erreichbarkeit sicher zu stellen. Während beispielsweise innerhalb der primären Call Center Struktur die Gründe für eine eingetretene Störung noch ermittelt und erhoben werden, kann die Telefonie nahtlos auf einer Parallelstruktur weiter aufrecht gehalten werden.

Dabei kann dtmsTelSecure u.a. mit folgenden Anrufverteilungsalgorithmen implementiert werden:

  • Alle eingehenden Anrufe werden auf alle Agenten innerhalb einer ACD-Gruppe gleichmäßig verteilt, wobei jeweils der am längsten ohne Gespräch gebliebene Agent priorisiert angesteuert wird (longest idle)
  • Telefonagenten werden in einer vorab festgelegten Rangreihe angesteuert (fixed order)

Natürlich ist auch sicher gestellt, dass der Status der eingerichteten Agenten permanent und zeitnah in einer sich selbst aktualisierenden Echtzeitdarstellung überwacht werden kann.

Warteschleifen sind zudem mit den Parametern „Anzahl Wartende“, „max. Wartezeit“ sowie den Aktionen „Weiterleitung an externe Nummer“, „Ansage abspielen“, der Weiterleitung auf eine alternative ACD-Gruppe sowie über das Auslösen des Calls administrierbar. Die Größe der Warteschleife (Anzahl Anrufer, die sich in einer Warteschleife befinden) kann als absolute Zahl oder als relative Zahl im Verhältnis zu den angemeldeten Telefonagenten definiert werden.

Weitere Informationen anfordern

Sie interessieren sich für die Sicherheitslösung CentrexX 3WAYS/dtmsTelSecure und wünschen mehr Informationen oder ein persönliches Beratungsgespräch?

Dann schreiben Sie uns. Oder rufen Sie an. Über weitere Details, Preise und technische Leistungsmerkmale informieren wir Sie gerne.

Innovationspreis-IT 2009 und funkschau Leserwahl 2011ISDN-Sprachqualität

Fragen? 06131 32797-20

Online-Präsentation
Jetzt kostenfrei anmelden!

Angebot? Teststellung?


captcha

© 2017 Deutsche Telefon