SIP Tk-Anlage CentrexX 2.0

Verbesserungen

  • Bei der Funktion "Portierte Rufnummern" können Sie nun eine portierte MSN auch der Durchwahl -0 (Zentrale) zuordnen.
  • Um die Eingabe einer fehlerhaften MAC-Adresse zu verhindern, lässt sich die MAC-Adresse jetzt nur noch speichern, wenn die Zeichenzahl vollständig ist und über keine Leerzeichen verfügt. Wird versucht, eine unvollständige MAC-Adresse zu speichern, wird der Speichervorgang abgebrochen und die Fehlermeldung "ungültige MAC-Adresse" angezeigt.

Bugfixes

Der externe Link unter "Kontakt" in der Fußleiste des Power Menüs führt jetzt wie beabsichtigt zum Kontaktformular der Deutschen Telefon.

Die folgenden Neuerungen stehen vorerst nur im Preview-Modus zur Verfügung:

Verbesserungen (Beta-Status)

  • Die Funktion "Zentrales Sperrwerk" wurde weiter optimiert:
  • Optimierte Darstellung der Reiter "Zentrales Sperrwerk" und "Rufnummerngassen sperren"
  • Überarbeiteter Text zur besseren Verständlichkeit bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung, bei der Bestätigungsbenachrichtigung und nach dem Ändern der Sperrwerksklasse.
  • Verbesserte Übersicht der Sperrwerksklassen.

SIP Tk-Anlagenanschluss

Verbesserungen

- Bei der Funktion "Portierte Rufnummern" können Sie nun eine portierte MSN auch der Durchwahl -0 (Zentrale) zuordnen.

Die folgenden Neuerungen stehen vorerst nur im Preview-Modus zur Verfügung:

Neue Funktionen (Beta-Status)

In die Headerleiste wurde ein Link zur Online-Hilfe integriert.

Verbesserungen (Beta-Status)

Die Übersicht des Hauptmenüs wurde intuitiver gestaltet. Zukünftig werden die Buttons nur noch zur Navigation innerhalb des Power Menüs genutzt und externe Links in die Header- oder Fußleiste verschoben:
- Der Button "Ticket eröffnen" wurde entfernt und als Link in die Headerleiste integriert.
- Der Button "Firewall-Einstellungen" wurde entfernt und als Link in die Fußleiste integriert.
- Der Button "Hinweise zu Anlagentypen" wurde entfernt. Diese werden zukünfitg in der Online-Hilfe abrufbar sein, sodass neuen Kunden die notwendigen Konfigurationen auch ohne Zugang zum Power Menü bereits zur Verfügung stehen.

keyboard_arrow_up