SIP Tk-Anlage CentrexX 2.0

Neuerungen

CentrexMobile App: Seit dem 20. August können alle Kunden und Partner die neue CentrexMobile App über das Power Menü verwalten. Unter “Hauptmenü”  → “Nutzerverwaltung” → “CentrexMobile App” finden Sie die Reiter “Lizenzen” und “Benutzerverwaltung”. Im Reiter “Lizenzen” können Sie: 

  • Lizenzen bestellen
  • Über den Link zur Anschlussübersicht Lizenzen den Nebenstellen zuordnen
  • In tabellarischer Ansicht bereits erfolgte Zuordnungen einsehen
  • Über die Verlinkungen zu Play Store und App Store die App herunterladen

Im Reiter “Benutzerverwaltung” können Sie:

  • Mitarbeiter zur Nutzung der CentrexMobile App einladen
  • Eingeladenen Nutzern Erinnerungen schicken
  • Eine oder mehrere Nebenstellen einem App-Nutzer zuordnen

Verbesserungen

Ansagenverwaltung:

  • Die “Suche” wurde ausgeweitet und berücksichtigt jetzt die Inhalte der Spalten “Dateiname” und “Beschreibung”.  Das Suchfeld wurde zur besseren Übersicht linksbündig platziert.
  • Im Reiter "Music-on-Hold" wurde eine Sprungleiste eingefügt.
  • Im Reiter “Anrufbeantworter” wurde der Hilfetext ergänzt.

 CentrexMobile App: Unter “Hauptmenü”  → “Nutzerverwaltung” → “CentrexMobile App Lizenzen” gingen die Verlinkungen noch auf die alte CentrexMobile App. Mit dem Release der neuen CentrexMobile App wurden die Links nun aktualisiert.

Die Verlinkung zu Blackberry wurde entfernt.

Persönliche Backup-Nummer: Wenn Sie sich als Nutzer ins Power Menü eingeloggt haben, war es bisher möglich, die eigene Durchwahl als Backup-Nummer anzugeben. Dies ist jetzt nicht mehr möglich und führt zu folgender Fehlermeldung: “Die Backup-Nummer darf nicht auf die eigene Durchwahl verweisen.”

Websocket: Bei vermittelten Gesprächen wurde nicht der Anrufer sondern der Vermittler als Gesprächspartner angezeigt. Dies wurde nun geändert, sodass der tatsächliche Gesprächspartner angezeigt wird.

Bugfixes

Ansagenverwaltung: Waren AvM (Ansagen vor Melden) und Early Media gleichzeitig aktiviert und wurden wieder deaktiviert, konnte es zu dem Darstellungsfehler kommen, dass Early Media weiterhin als “aktiv” gekennzeichnet war. Dieser Fehler wurde jetzt behoben.

Kurzwahlen: Bei ausgeschalteter Validierung wurde die Anlage nicht zugelassen. Der Fehler wurde behoben, sodass die Anlage nicht mehr fälschlicherweise abgewiesen wird.

keyboard_arrow_up