• Kompetente Beratung

    Wichtig für den Erfolg:
    kompetente Beratung.

    Mehr Wissen. Mehr Beratung?
    Am besten Deutsche Telefon.

    Jetzt
    informieren

SIP Tk-Anlage CentrexX (VoIP/Cloud)

Die Deutsche Telefon ist Spezialist für professionelle SIP Kommunikation und bietet mit der SIP Tk-Anlage CentrexX eine der leistungsstärksten modernsten Telefonanlagen aus der Cloud.

SIP Tk-Anlagenanschluss (SIP Trunk)

Der SIP Tk-Anlagenanschluss (SIP Trunk) der Deutschen Telefon ermöglicht, vorhandene Telefonanlagen über einen Internetanschluss an das Telefonnetz anzubinden. Vorteil vs. ISDN: Sie sparen bis zu 50%

  • Gratis, leistungsstark und kostensparend: CentrexMobile App

    • FMC-Lösung für Smartphones (iPhone, Android, BlackBerry), Tablet PCs (iPad, Android) und HP webOS
    • Mit der CentrexMobile App können Sie Ihr Smartphone im Rahmen eines One-Number-Konzepts nutzen
    • Kostensparende Zielanwahl (auch im Ausland) von Ihrem Smartphone aus über die SIP Tk-Anlage CentrexX
    • Signalisierung der Festnetznummer bei abgehenden Telefonaten (One-Number-Konzept)
    • Anruflisten (ein-/abgehende Calls auf bzw. von der Festnetznebenstelle) einsehen
    • Rufumleitungen auf der CentrexX-Anlage aktivieren/deaktivieren
    • Direkte Durchwahl auf firmeninterne Nebenstellen (Festnetz) 
    • Direkte Anwahl aus den Kontakten (Smartphone) und Anruflisten (SIP Tk-Anlage CentrexX)
    • Netzunabhängige Nutzung im Rahmen Ihres jetzigen Mobilfunkvertrages (keine weitere SIM-Karte nötig)
    • Wahlweise mit GSM oder SIP Client nutzbar
  • Hohe Ausfallsicherheit und Schutz vor Missbrauch (Fraud Detection) garantiert

    • Das Hosting der SIP Tk-Anlage findet in einem auf Tk-Services spezialisierten Hochsicherheits-Rechenzentrum statt
    • Alle technischen Leitungsanbindungen an kooperierende Netzbetreiber sind redundant ausgelegt
    • Das Centrex-System ist selbstverständlich auch redundand, die Verfügbarkeit beträgt 99,99 Prozent
    • „Eigene" abgeschirmte IP-Leitung ("getunnelte" Verbindungen mit speziellem Routerabschluss)
    • Somit sehr hohe Sicherheitsstandards bei der Sprachübertragung (Abhörsicherheit)
    • Keine Gefahr durch Wasserschäden oder Blitzschlag
    • Exklusives Sicherheitstool (Schutz vor Missbrauch): das individuell einstellbare Kostenlimit pro Nebenstelle
  • SIP Technologie auf Basis des internationales SIP Standards

    • Die Deutsche Telefon bietet SIP Tk-Anlagenanschlüsse (SIP Trunks) auf Basis des internationalen SIP Standards
    • Die Deutsche Telekom hat es verkündet: ISDN wird spätestens Ende 2018 abgeschaltet  
    • Durch den SIP Tk-Anlagenanschluss der Deutschen Telefon wird der klassische Analog- oder ISDN-Telefonanschluss (teure Primärmultiplex- oder Anlageanschlüsse) überflüssig 
    • Die Ersparnis bei den Anschlusskosten durch die Nutzung des SIP Anlagenanschlusses der Deutschen Telefon beträgt bis zu 50 Prozent
    • Ein SIP Sprachkanal kostet nur 1,40 Euro im Monat
    • Alle Nutzer eines SIP Tk-Anlagenanschlusses der Deutschen Telefon haben die Option, verschiedene Dienste zu aktivieren: Unified Communications Dienst / E-Fax-to-Mail + Mail-to-E-Fax, Telefonkonferenz, Backup und Rufnummern-Management  
    • Sehr günstiger Telefontarif:für 1 Cent/Min. ins deutsche Festnetz und 6 Cent/Min. in alle deutschen Mobilfunknetze, internationalen Minutenpreisen ab 1 Cent/Min
    • Sekundengenauen Abrechnung von der ersten Sekunde an
    • Attraktive FLAT Rates für SIP Tk-Anlage CentrexX und SIP Tk-Anlagenanschluss 
  • SIP Tk-Anlagenanschluss (SIP Trunking): So funktioniert`s

    • Mit dem SIP Tk-Anlagenanschluss (SIP Trunk) wird die Telefonanlage über das Internet an das Telefonnetz angeschlossen
    • Technisch gesehen funktioniert der SIP Tk-Anlagenanschluss wie ein ISDN- oder PMX-Anschluss
    • Um eine hervorragende Sprachqualität zu gewährleisten, sollte die Internetleitung über genügend Bandbreite verfügen. Die Deutsche Telefon empfiehlt, pro Kanal 100 kb/s an Bandbreite vorzusehen
    • Grundsätzlich funktioniert der SIP Tk-Anlagenanschluss mitfast allen SIP-fähigen und entsprechend zertifizierten Telefonanlage
    • Tk-Anlagen, die noch nicht SIP-fähig sind, können fast immer mit einem sogenannten Media Gateway an das Internet angebunden werden
  • Bis zu 50 Prozent sparen mit den super günstigen Business 4 Tarifen

    • Mit den Business 4 Tarifen der Deutschen Telefon telefonieren Sie zu Konditionen, die im Bereich der Geschäftskundentelefonie zu den günstigsten im gesamten Markt zählen
    • Festnetz Deutschland: 1 Cent/Min.
    • Mobilfunk Deutschland: 6 Cent/Min.
    • Festnetz International: ab 1 Cent/Min.
    • Zusätzlicher Preisvorteil: Alle Verbindungen werden sekundengenau von der ersten Sekunde an berechnet
    • Ebenfalls sehr günstig: die Business 4 FLAT Tarife für die SIP Tk-Anlage CentrexX (je Nebenstelle)
    • FLAT Festnetz Deutschland: 2,80 Euro pro Monat
    • FLAT Mobilfunk Deutschland: 6,80 Euro pro Monat
    • FLAT Festnetz International: 2,80 Euro pro Monat
    • Das FLAT-Angebot für den SIP Tk-Anlagenanschluss: z.B. FLAT Festnetz Deutschland für 6,80 Euro (je SIP Sprachkanal)
  • Kundenservice rund um die Uhr

    • Kostenfreie Service-Rufnummer 0800 580 2008
    • Statt Call Center ein Service-Team von Spezialisten (SIP-Tk-Anlage, Internet-Anbindung, Router, etc.)
    • Kundenservice sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag (24/7)
    • Annahme von technischen Störungsmeldungen in der Nacht durch das Network Operation Centre (NOC)
Die Kostenersparnisse durch die IP-Centrex-Lösung lassen sich wie folgt aufschlüsseln: Auf Grund des netzbasierten Telefondienstes entfallen gegenüber einer klassischen Inhouse-Lösung teure Service- und Wartungsverträge. Über eine Web-Oberfläche können die Telefonfunktionen erstmals einfach und bequem online bedient werden. Sowohl die Nutzer als auch der Administrator sparen dadurch viel Zeit und Geld bei ihrer täglichen Arbeit. Schulungen sind für die Bedienung des Standard-Telefon-Systems nicht mehr erforderlich. Darüber hinaus zahlt jeder Kunde nur für die Anschlüsse, die er tatsächlich einsetzt: Es entstehen zudem keine zusätzlichen Kosten, um beispielsweise eine Ausbaufähigkeit für die Zukunft zu sichern. Anschaffungskosten für Hardware, unter anderem für Telefongeräte, entfallen für die Firmen ebenfalls.

„Die Umstellung von der alten Anlage auf IP-Centrex ist so einfach wie den Stromanbieter zu wechseln. Der technische Teil beschränkt sich auf zwei bis drei Stunden beim Kunden“, erläutert Tom Little, Vorstand der Deutsche Telefon Standard AG. Ein Vertrag mit der Deutsche Telefon Standard AG ersetzt zugleich die Altverträge für Telefonanlage, ISDN-Anschluss, Gesprächskosten und Internet-Zugang. So wird der Kunde gleichzeitig auch komplett unabhängig von der Deutschen Telekom. Telefoniert wird über eine „private“ IP-Verbindung. Diese steht ausschließlich dem Kunden zur Verfügung und garantiert dadurch Abhörsicherheit, symmetrische Bandbreiten und schließt gleichzeitig Netzüberlastungen aus.

Das Standard-Telefon-System besitzt zahlreiche Zusatzfunktionen und Extras, die ohne Aufpreis für jeden Anwender verfügbar sind. Dazu zählen Mobilfunkintegration, persönlicher Anrufbeantworter, Standortvernetzung, Home-Office-Anbindung, Anwahl über Outlook, individuelle Warteschleifenmusik, Fax-to-E-Mail sowie Telefonkonferenzen mit bis zu 200 Nebenstellen gleichzeitig. Monatliche Kostenlimits sind möglich und individuell pro Nutzer einstellbar. Darüber hinaus stehen dem Unternehmen genaue Kosten- und Anrufstatistiken via Internet zur Verfügung. Damit ist ein effizientes Kostenmanagement möglich. Die Web-Oberfläche gewährleistet zudem auch eine hohe Skalierbarkeit. Jedes Unternehmen kann sein Telefonsystem immer exakt auf die Anzahl von Nebenstellen erweitern beziehungsweise reduzieren, die tatsächlich benötigt werden. Das Leistungspaket von DTSt. sieht vor, dass Verbindungen kostenoptimiert in die öffentlichen Telefon- und Mobilfunknetze vermittelt werden.

© 2020 Deutsche Telefon