Sensationell günstig und von der ersten Sekunde an im Sekundentakt: der neue Business C-Tarife der Deutschen Telefon.

Die Deutsche Telefon bietet mit der CentreXX15 nicht nur eine der modernsten webbasierten SIP-Telefonanlagen der Welt. Mit dem neuen Business C-Tarif offeriert das Unternehmen jetzt auch einen der günstigsten Telefontarife im Bereich der geschäftlichen Telefonie. Die Kunden des Centrex (Centrex Exchange Office)-Spezialisten können somit gleich mehrere Vorteile nutzen: Zum einen verfügt jede TK-Anlage Nebenstelle der Deutschen Telefon mit mehr als 120 Leistungsmerkmalen über eine vollumfängliche Funktionalität. Zum anderen telefonieren die Kunden im deutschen Festnetz für nur 1,29 Cent pro Minute. Der NGN-Plattform-Anbieter beweist damit, dass er im Bereich Business-Telefonie zu den günstigsten Tarifanbietern im Markt zählt.

Wie günstig der neue Business C-Tarif ist, zeigt der Marktvergleich: Gegenüber anderen Centrex-TK-Anlagen-Anbietern liegt der Preisvorteil der Deutschen Telefon zwischen 5 und 15 Prozent. Besonders deutlich wird das Kosteneinsparungspotenzial beim Vergleich mit dem Standard-Business-Tarif des Marktführers: Hier beträgt die Differenz 60 Prozent. Diese Preisvorteile sind aus Sicht der Deutschen Telefon konsequent. Seit April 2009 hat das Unternehmen den Business-Telefontarif um fast 50 Prozent von 2,5 Cent auf 1,29 Cent pro Minute gesenkt.

Ein weiterer Vorteil, den der neue Business-Tarif der Deutschen Telefon bietet: Die Gespräche werden nicht mehr – wie noch im 1. Quartal dieses Jahres – im 1-Minuten-Takt berechnet, sondern im 1-Sekundentakt – und das von der ersten Sekunde an (1/1). Die Deutsche Telefon kommt damit dem vielfachen Wunsch von Geschäftskunden und Partnern entgegen

Eine große Kostenersparnis ist auch bei internationalen Verbindungen garantiert. Mit dem Business C-Tarif telefonieren die Kunden der Deutschen Telefon für nur 1,99 Cent pro Minute beispielsweise nach Frankreich, Italien, England, Österreich oder der Schweiz. Aber auch interkontinentale Verbindungen kosten pro Minute nur 1,99 Cent. Zum Beispiel nach Argentinien, China, Thailand, Singapur, Canada oder den USA. Speziell für Firmen aus diesen Ländern mit Niederlassungen in Deutschland oder für Unternehmen, die geschäftlich in diesen Ländern tätig sind, dürften die sehr preisgünstigen internationalen Tarife der Deutschen Telefon und die damit verbundenen Kosteneinsparungen von hohem Interesse sein.

Dass die Qualität bei allen Telefonaten gewährleistet ist, dafür sorgt das von diversen großen Carriern garantierte Business Premium Routing. Diese Leistungsklasse steht für eine besonders hohe technische Qualität der Netzdurchleitung. Die Deutsche Telefon verfügt in diesem Zusammenhang auch über explizite Service-Level-Vereinbarungen und ist bei wichtigen Carriern priorisiert. Darüber hinaus hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten durch die steigende Zahl von Zusammenschaltungen in Telefon- und IP-Zugangsnetzen erneut stark an Flexibilität und Qualität gewonnen. Für die Zukunft ist man deshalb gut gerüstet.

Einzigartig: Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz inklusive CentreXX15-TK-Anlage Nebenstelle für nur 9,80 Euro

Eine weitere Tatsache macht das Tarifangebot der Deutschen Telefon noch attraktiver: Das Unternehmen bietet erstmalig und als einziger Anbieter von SIP-TK-Anlagen eine Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz inklusiv der Telefonanlage-Nebenstelle – und das für günstige 9,80 Euro netto pro Monat.

Das neue Bundle-Angebot der Deutschen Telefon beinhaltet auch eine indirekte Preissenkung. Die TK-Anlage Nebenstelle kostet – wenn man den derzeit marktüblichen Preis für eine Festnetz-Flat in Höhe von 3,90 Euro zugrunde legt – damit nur noch 5,90 Euro. Das entspricht einer Preissenkung von fast 15 Prozent.

Selbstverständlich bietet die Deutsche Telefon als einer der führenden Anbieter von NGN-Plattformen und Betreiber der SIP-TK-Anlage CentreXX15 auch ihren bestehenden Kunden an, zur neuen attraktiven Flatrate zu wechseln. Dieses Angebot gilt dann allerdings für alle TK-Anlage Nebenstellen, die sich hinter der sogenannten „Kopfnummer“ befinden. Außerdem bezieht es sich auf mindestens einen Unternehmensstandort.

Kleine wie große Unternehmen profitieren darüber hinaus von einem weiteren Vorteil: Je nach Bedarf kann die Anzahl der TK-Anlage Nebenstellen monatlich erhöht oder reduziert werden. Es gibt keine festen Vertragslaufzeiten. Nutzer der SIP-Telefonanlage CentreXX15 haben somit zu jeder Zeit die 100prozentige Kostenkontrolle.

Wer sich diese Vorteile schnellstmöglich sichern möchte, kann sich über einen weiteren Sachverhalt freuen: Die Nebenstellen der SIP-TK-Anlage CentreXX15 sind bei der Deutschen Telefon nicht nur einfach und sofort buchbar. Man kann sich auch noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres einen sogenannten Test-Account einrichten lassen und die webbasierte Telefonanlage 2 Monate kostenlos testen. Weitere Informationen und das entsprechende Antragsformular befindet sich auf der Internetseite www.deutsche-telefon.de.

Innovationspreis-IT 2009 und funkschau Leserwahl 2011ISDN-Sprachqualität

Fragen? 06131 32797-20

© 2017 Deutsche Telefon