Ab sofort bietet die Deutsche Telefon eine Flatrate ins deutsche Festnetz inklusiv TK-Anlage Nebenstelle – und das für nur
9,80 Euro im Monat.

Die Deutsche Telefon bietet ab dem 1. November 2009 erstmalig und als einziger Anbieter von SIP-Netz-TK-Anlagen eine Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz inklusiv der Telefonanlage-Nebenstelle – und das für günstige 9,80 Euro netto pro Monat.

Das neue Bundle-Angebot der Deutschen Telefon beinhaltet auch eine indirekte Preissenkung. Die TK-Anlage Nebenstelle kostet – wenn man den derzeit marktüblichen Preis für eine Festnetz-Flat in Höhe von 3,90 Euro zugrunde legt – damit nur noch 5,90 Euro. Das entspricht einer Preissenkung von fast 15 Prozent.

Selbstverständlich bietet die Deutsche Telefon als einer der führenden Anbieter von NGN-Plattformen und Betreiber der SIP-TK-Anlage CentreXX15 auch ihren bestehenden Kunden an, zur neuen attraktiven Flatrate von 3,90 Euro zu wechseln. Dieses Angebot gilt dann allerdings für alle Nebenstellen, die sich hinter der sogenannten „Kopfnummer“ befinden. Außerdem bezieht es sich auf mindestens einen Unternehmensstandort.

Für Tom Little, Vorstand der Deutschen Telefon, ist in diesem Zusammenhang selbstverständlich: „Die neue Flatrate gilt schon ab der ersten und natürlich auch für alle weiteren Nebenstellen. Wir sehen darin speziell einen Nutzen für sogenannten `SoHos´ – also für Heimbüros und kleinere Unternehmen mit drei oder mehr Telefonanlage-Nebenstellen. Denn das Entgelt für drei Nebenstellen inklusiv aller Telefonate ins deutsche Festnetz beläuft sich beispielsweise auf insgesamt nur 29,40 Euro im Monat. Günstiger kann man heute eigentlich nicht telefonieren. Zudem lassen sich nicht nur die SIP-Endgeräte aller gängigen Hersteller anschließen, sondern über die sogenannte ATA-Schnittstelle (Advanced Technology Attachment) auch analoge Telefon- und Faxgeräte. Wir sind deshalb von der Attraktivität dieses Angebots überzeugt.“

Kleine wie große Unternehmen profitieren darüber hinaus von einem weiteren Vorteil: Je nach Bedarf kann die Anzahl der TK-Anlage Nebenstellen monatlich erhöht oder reduziert werden. Es gibt keine festen Vertragslaufzeiten. Nutzer der SIP-Telefonanlage CentreXX15 haben somit zu jeder Zeit die 100prozentige Kostenkontrolle.

Weitere Vorteile der SIP-TK-Anlage CentreXX15:

  • Im anteiligen Flatrate-Preis von nur 5,90 Euro für die TK-Anlage-Nebenstelle ist die volle Funktionalität mit mehr als 120 Funktionsmerkmalen und das Power-Menü zur Steuerung und Auswertung der Telefonanlage enthalten
  • Sehr günstige Telefontarife
  • Keine Investitionskosten
  • Kostenlose Telefonie zwischen Standorte
  • Keine Wartungskosten
  • Via Internet mit eigener Rufnummer von jedem Ort der Welt aus telefonieren
  • Immer erreichbar, da technologisch keine Einschränkung bezüglich Verfügbarkeit
  • Umfassende Auswertungen und Telefonstatistiken in Echtzeit

 

Wer sich diese Vorteile schnellstmöglich sichern möchte, kann sich über einen weiteren Sachverhalt freuen: Die Nebenstellen der SIP-TK-Anlage CentreXX15 sind bei der Deutschen Telefon einfach und sofort buchbar.

Deutsche Telefon bietet als einziger Anbieter die Möglichkeit, die CentreXX15 SIP-TK-Anlage 2 Monate kostenfrei zu testen.

Wer möchte, kann das Telefonieren mit der CentreXX15 sogar gleich testen: Die Deutsche Telefon ermöglicht als einziger Anbieter allen Interessenten einen zweimonatigen kostenfreien Test. Informationen und Anfrageformular finden sich auf der Internetseite www.deutsche-telefon.de. Auf Wunsch können für den Test eine kleine Zahl an TK-Anlage Nebenstellen angeschlossen werden. Aber natürlich auch gleich ein ganzer Standort. Denn sicher ist: Man kann die Anzahl der Nebenstellen jederzeit Schritt für Schritt erhöhen.

Innovationspreis-IT 2009 und funkschau Leserwahl 2011ISDN-Sprachqualität

Fragen? 06131 32797-20

© 2018 Deutsche Telefon