• Telefonanlage auf IP-Centrex-Basis spart bis zu 25 Prozent der Kosten
  • Bisher haben viele Unternehmen auf Grund der komplizierten Bedienung nur fünf Prozent ihrer Telefonanlagenfunktionen genutzt
  • Neuartige Web-Oberfläche der Deutsche Telefon Standard AG (IT_kom Stand-Nr. 40) ermöglicht einfache Bedienung über das Internet

Nach Expertenmeinung nutzen viele Firmen bisher nur etwa fünf Prozent ihrer Telefonanlagenfunktionen. Dies ändert sich mit Einführung des neuen Standard-Telefon-System auf IP-Centrex-Basis. Laut Hersteller Deutsche Telefon Standard AG (DTSt.) ist das Produkt einfach über eine neuartige Web-Oberfläche zu bedienen. Dadurch können alle Telefonfunktionen vom Nutzer selbst bequem online eingestellt werden. Die bisher komplexe und umständliche Bedienung klassischer Telefonanlagen, die über das meist nur dreizeilige Display erfolgte, gehört somit der Vergangenheit an. Die IP-Centrex-Lösung, vorgestellt auf der diesjährigen IT_kom am 18. September (Stand-Nr. 40), ist in erster Linie für den Mittelstand konzipiert. Sie hilft Unternehmen hierzulande außerdem bis zu 25 Prozent der Kosten einzusparen.

Durch die Lösung von DTSt. fallen Service-, Wartungs- und Schulungskosten weg. Auch die einfache Bedienung erspart sowohl den Nutzern als auch dem Administrator sehr viel Zeit und Geld und ermöglicht den effektiven Einsatz des Telefonsystems im Tagesgeschäft. „Komplizierte Codes gehören für den Nutzer ab sofort der Vergangenheit an“, kündigt Tom Little, Vorstand von Deutsche Telefon Standard AG, an. Der Administrator benötigt ab sofort keinen teuren Servicetechniker mehr und kann die Programmierung selbst vornehmen. „Nach intensivem Nutzertest haben wir sogar auf ein Handbuch verzichtet. Wir waren selbst überrascht, wie gut sich die Administratoren über die Erläuterungen in der Web-Oberfläche zu recht gefunden haben“, fügt Little hinzu.

Der Nutzer kann über das Internet kinderleicht alle Funktionen nutzen. Das Standard-Telefon-System besitzt zahlreiche Zusatzfunktionen und Extras, die ohne Aufpreis für jeden Anwender verfügbar sind. Dazu zählen Mobilfunkintegration, persönlicher Anrufbeantworter, Standortvernetzung, Home-Office-Anbindung, Anwahl über Outlook, individuelle Warteschleifenmusik, Fax-to-E-Mail sowie Telefonkonferenzen mit bis zu 200 Nebenstellen gleichzeitig. Monatliche Kostenlimits sind möglich und individuell pro Nutzer einstellbar. Darüber hinaus stehen dem Unternehmen genaue Kosten- und Anrufstatistiken via Internet zur Verfügung. Damit ist ein effizientes Kostenmanagement möglich. Die Web-Oberfläche gewährleistet zudem auch eine hohe Skalierbarkeit. Jedes Unternehmen kann sein Telefonsystem immer exakt um die Anzahl von Nebenstellen erweitern beziehungsweise reduzieren, die tatsächlich benötigt werden. Das Leistungspaket von DTSt. sieht zudem vor, dass Verbindungen kostenoptimiert in die öffentlichen Telefon- und Mobilfunknetze vermittelt werden.

Die Umstellung von der alten Telefonanlage auf das DTSt.-Telefonsystem ist für Firmen so einfach wie der Wechsel des Stromanbieters. Sie wird komplett von der Deutsche Telefon Standard AG übernommen, inklusive aller Formalitäten und der einmaligen Umstellung vor Ort, die nicht mehr als zwei Stunden dauert. Der Telefonserver steht in einem zentralen Hochsicherheits-Rechenzentrum. Im Gegensatz zu herkömmlichen VoIP-Lösungen erfolgt die gesamte Kommunikation über eine „private“ IP-Verbindung. Diese steht ausschließlich dem Kunden zur Verfügung und garantiert dadurch Abhörsicherheit, symmetrische Bandbreiten und schließt gleichzeitig Netzüberlastungen aus. Selbst bei einem Stromausfall ist zu jeder Zeit gewährleistet, dass über die eingebundenen Mobiltelefone die Erreichbarkeit des Unternehmens sichergestellt ist.

Ein Vertrag mit der Deutsche Telefon Standard AG ersetzt zugleich die Altverträge für Telefonanlage, ISDN-Anschluss, Gesprächskosten und Internet-Zugang. So wird der Kunde gleichzeitig auch komplett unabhängig von der Deutschen Telekom.

Innovationspreis-IT 2009 und funkschau Leserwahl 2011ISDN-Sprachqualität

Fragen? 06131 32797-20

© 2017 Deutsche Telefon