Pressemeldungen

Deutsche Telefon bietet jetzt Telefonkonferenzen für bis zu 120 Personen – und für nur 9 Cent pro Minute.

Telefonkonferenzen heißt das neueste Angebot der Deutschen Telefon, das jetzt über die Homepage www.deutsche-telefon.de genutzt werden kann. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, Telefonkonferenzen für bis zu 120 Personen sofort nach Anmeldung und zu einem sehr günstigen Preis durchzuführen – und zwar für nur 9 Cent pro Minute und Teilnehmer.

Ab sofort bietet die Deutsche Telefon eine Flatrate ins deutsche Festnetz inklusiv TK-Anlage Nebenstelle – und das für nur
9,80 Euro im Monat.

Die Deutsche Telefon bietet ab dem 1. November 2009 erstmalig und als einziger Anbieter von SIP-Netz-TK-Anlagen eine Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz inklusiv der Telefonanlage-Nebenstelle – und das für günstige 9,80 Euro netto pro Monat.

Das neue Bundle-Angebot der Deutschen Telefon beinhaltet auch eine indirekte Preissenkung. Die TK-Anlage Nebenstelle kostet – wenn man den derzeit marktüblichen Preis für eine Festnetz-Flat in Höhe von 3,90 Euro zugrunde legt – damit nur noch 5,90 Euro. Das entspricht einer Preissenkung von fast 15 Prozent.

„3er-Telefonkonferenz“ heißt die neueste Funktionalität, die jetzt die Deutsche Telefon in das selbst entwickelte Power-Menü eingebaut hat. Der Nutzen für die Kunden: Mit wenigen Schritten und auf leicht verständliche Weise lassen sich Telefonkonferenzen mit drei Teilnehmern direkt über das webbasierte Steuerungsmenü der SIP-Netz-TK-Anlage CentreXX15 organisieren. Damit ist die Deutsche Telefon als einer der führenden Anbieter von zentralen Netz-TK-Anlagen (IP-Centrex) auch auf diesem Gebiet Vorreiter. Kein anderer Anbieter vergleichbarer Telefonanlagen kann derzeit die Konferenzfunktion so benutzerfreundlich abbilden.

Deutsche Telefon senkt die Preise und bietet die TK-Anlage-Nebenstelle jetzt für 6,80 Euro

Die Deutsche Telefon senkt mit sofortiger Wirkung die Preise. Ab dem 1. Oktober 2009 kostet die TK-Anlage-Nebenstelle 6,80 Euro pro Monat. Dies entspricht einer Preissenkung von fast 15 Prozent. Bislang wurden Geschäftskunden die Nebenstellen für jeweils 7,80 Euro angeboten.

Die Deutsche Telefon hat soeben eine Kooperation mit dem führenden Hersteller von Unified Communications-Software vereinbart. Im Rahmen dieser haben beide Unternehmen die IP-Centrex-basierte Infrastruktur mit der Unified Communications-Lösung ESTOS ProCall und den VoIP-Telefonen der snom technology AG getestet und zertifiziert. Das neue Angebot für Geschäftskunden beinhaltet sowohl eine Netzwerk- als auch eine Einzelplatzversion und ist über die Vertriebskanäle der Deutschen Telefon und von ESTOS erhältlich.

Die unternehmensstrategische Neuausrichtung der Deutschen Telefon ist vollzogen. Dies gilt auch für die Restrukturierungsmaßnahmen, die im Frühjahr dieses Jahres vom Aufsichtsrat und Vorstand des Unternehmens beschlossen wurden. Das innovative TK-Unternehmen kann nun auf eine neue, effiziente Kostenstruktur verweisen und konzentriert sich beim Vertrieb der Netz-TK-Anlage CentreXX15 ausschließlich auf den Wiederverkauf und die Zusammenarbeit mit Service-Partnern.

Erfolgreiche Kapitalerhöhung und strategische Neuausrichtung führen zu einer wesentlichen Stärkung der Deutschen Telefon Standard AG.

  • Deutscher Centrex-Spezialist und Softphone-Marktführer arbeiten eng zusammen
  • Mit der Softphone-Lösung bis zu 40 Prozent Mobilfunkkosten sparen
  • Einfache Integration in virtuelle Telefonanlage der Deutsche Telefon Standard AG (DTSt.)

© 2019 Deutsche Telefon