Datenschutz ist für die Deutsche Telefon Standard GmbH ein wichtiges Anliegen. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten, die gegebenenfalls beim Besuch unserer Webseiten erhoben oder von Ihnen an uns übermittelt werden, handeln wir gemäß den anwendbaren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Die verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO ist die:

Deutsche Telefon Standard GmbH
Göttelmannstraße 17
55130 Mainz

Die Deutsche Telefon Standard GmbH ist ihrer Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, entsprechend nachgekommen. Dieser ist folgendermaßen zu erreichen:

Claudia Standke
Deutsche Telefon Standard GmbH
Göttelmannstraße 17
55130 Mainz

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Person betreffen oder auf diese zurückschließen lassen (personenbeziehbar). Darunter fallen Angaben wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift oder Ihre Telefonnummer. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter.

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten gilt immer das Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Dies bedeutet, dass es der Deutschen Telefon nur erlaubt ist, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn dies explizit per Gesetz erlaubt ist.

Die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu folgenden Zwecken mit entsprechender Rechtsgrundlage verarbeitet:

  • Vertragsanbahnung und -Durchführung über eine zukünftige Zusammenarbeit
    • Art. 6 Abs. 1 b) der DSGVO

Jegliche weitere Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird Ihnen vor der Verarbeitung angezeigt, bzw. ist für sie durch die eigenständige Eingabe nachvollziehbar. Die Speicherfristen werden dazu prozessbasiert und zweckgebunden ermittelt und unter Beachtung aller gesetzlichen Verpflichtungen umgesetzt. Die Daten zur Vertragsanbahnung werden gemäß Zweckbindung gelöscht.

Empfänger

Die Daten werden an folgende Empfänger (-kategorien) weitergegeben oder können von diesen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften eingesehen werden.

 

Kategorie Zweck Übermittlung in ein Drittland
/ an ein Drittunternehmen
Deutsche Telefon Standard GmbH Kontaktaufnahme zur Information
über Vertriebspartnerschaft
nein
     

 

Soweit eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt, werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 44 DSGVO durch vertragliche Vereinbarungen mit dem Empfänger geschützt.

Um eine Kopie der getroffenen vertraglichen Vereinbarungen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die unten aufgeführte Kontaktadresse.

Betroffenenrechte

Sie als betroffene Person, deren Daten verarbeitet werden, haben jederzeit folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch, insbesondere bei der einer Verarbeitung gemäß Artikel 6, Abs. 1 a) und f) DSGVO.

Möchten sie von einem dieser Rechte Gebrauch machen, wenden sie sich bitte schriftlich formlos an die aufgeführte Kontaktadresse. Wenn sie von ihrem Recht auf Widerspruch Gebrauch machen möchten, bleibt die bis dato erfolgte Datenverarbeitung davon unberührt.

Ferner haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren.

© 2020 Deutsche Telefon