Aufgrund modernster Web-Technologie und intensiver Entwicklungsarbeit können wir unseren Kunden eine besonders effiziente Form des Telefonanlagen-Handlings garantieren. Das System der Deutschen Telefon bietet den einzigartigen Vorteil, die Steuerung komplett über einen System-Manager mit intuitiv nutzbarer Web-Oberfläche durchzuführen.

Der System-Manager heißt zurecht "Power Menü"

Als einfacher Nutzer haben Sie die „Power", beispielsweise eine Rufumleitung einzustellen. In Funktion einer „Telefonzentrale" können Sie auch sämtliche Kommunikationsvorgänge organisieren und als Administrator neue Nebenstellen anlegen.

Vielleicht möchten Sie Auslandanrufe auf bestimmten Apparaten sperren? Mit dem System-Manager (Power Menü, Version 2.3) ist das alles kein Problem.

Zahlreiche Auswertungen stehen zur Verfügung

Darüber hinaus steht eine ganze Reihe statistischer Auswertungen bezüglich des Telefonverhaltens von Mitarbeitern/innen zur Verfügung. Im Sinne eines modernen Kostenmanagements kann Ihnen unser System alle dafür wichtigen Kostenübersichten liefern. Auf Wunsch auch Auswertungen zur Länge der Telefongespräche und zur Erreichbarkeit einzelner Abteilungen oder sogar des gesamten Unternehmens.

Der System-Manager der SIP Tk-Anlage CentrexX wird kontinuierlich weiter entwickelt. Seit dem 1. Januar 2012 verfügen unsere Kunden über die um viele Einstellungsmöglichkeiten erweiterte Version 2.3. Diese ermöglicht u.a.:

  • Unternehmensweites Einstellen von extern/intern Klingeln
  • Setzen des Timeouts beim Sammelanschluss
  • Unternehmensweiter, nach Zeit einstellbarer Abwurf zum Vermittlungsplatz
  • Konfiguration des Mail-to-Fax-Dienstes durch Administrator

Des Weiteren können im System-Manager 2.3 u.a. folgende neue Funktionalitäten eingestellt werden:

  • „Rückruf bei besetzt": Erfolgt ein interner Anruf auf einen „besetzten Teilnehmer", kann durch Tastendruck ein automatischer Rückruf aktiviert werden. Darüber hinaus steht im Display „Callback" zur Unterscheidung.
  • „Catch Unknown": Wenn ein Anruf auf einer nicht existierenden Nebenstelle eingeht, gibt es nun zwei Optionen. Zum einen kann eine Ansage mit der Bitte um Überprüfung der Rufnummer erfolgen, zum anderen ist der Abwurf auf ein frei definierbares Ziel (z.B. Zentrale) möglich. Was den Vorteil hat, dass auch fehlerhafte Anwahlen nicht mehr verloren gehen.
  • „Anrufsperre bei anonym": Anonyme Anrufer erhalten dabei eine Bandansage, dass der Angerufene keine Anrufe ohne Rufnummernsignalisierung zulässt. Ziel dieser Funktion ist u.a,, sich durch das Aktivieren der Sperre vor Belästigungen zu schützen.

Wenn Sie mehr über den System-Manager der SIP Tk-Anlage CentrexX wissen möchten, dann kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Hilfe des Kontaktformulars.

 

System-Manager-Galerie

Ganz schnell gewinnen Sie auch hier einen ersten Eindruck vom "Power-Menü".

Beispiel: Deutsche Telefon Power-Menü AdministrationBeispiel: Deutsche Telefon Power-Menü AdministrationBeispiel: Deutsche Telefon Power-Menü AdministrationBeispiel: Deutsche Telefon Power-Menü Administration

Innovationspreis-IT 2009 und funkschau Leserwahl 2011ISDN-Sprachqualität

Fragen? 06131 32797-77

Online-Präsentation
Jetzt kostenfrei anmelden!

Angebot? Teststellung?


captcha

© 2015 Deutsche Telefon